Touristikinformationen - Sehenswürdigkeiten

Traben-Trarbach und Grevenburg

Blick von der Burgruine Grevenburg auf die Mosel und Traben-Trarbach

Rheinland-Pfalz - Traben-Trarbach -


Die Burgruine Grevenburg liegt auf einem Bergsporn oberhalb von Traben-Trarbach. Die von weitem Sichtbare Mauerpartie der Ruine ist heute das Wahrzeichen von Traben-Trarbach und ist der Überrest der sogenannten Kommandantenlogis aus dem ausgehenden 17. Jahrhundert. Dieser Ruinenteil besteht aus einem 9 m hohen Mauerrest mit zwei grossen Rundbogenöffnungen und srei kleineren Fensteröffnungen. In der Anlage befindet sich eine einladende Gastronomie mit grosser Terrasse. Besucher geniessen den weiten freien Blick über die Stadt Traben-Trarbach und das Moseltal.
Etwa 40 km von Trier und 60 km von Koblenz entfernt liegt im Tal der Mittelmosel Traben-Trarbach. Der Flughafen Hahn im Hunsrück ist in wenigen Minuten erreichbar. Traben-Trarbach gehört zu den bedeutendsten Städten an der Mittelmosel und bietet dem Besucher die typische Idylle eines Kurortes. Wie der Name bereits vermuten lässt handelt es sich um zwei relativ autonome Orte.







Traben liegt im weiten Tal links der Mosel am Fusse der Festung Mont Royal, und Trarbach liegt am engeren rechten Moselufer, wo sich die Berge des Hunsrück anschliessen, bis ins Kautenbach-Tal hinein.
Zur Stadt Traben-Trarbach gehören ebenso die Gemeinden Burg an der Mosel Enkirch Irmenach Lötzbeuren und Starkenburg






Traben-Trarbach- - Rheinland-Pfalz

 

Zurück

3120 / 40