Touristikinformationen - Sehenswürdigkeiten

x

x

Rheinland-Pfalz - Rhaunen -

Der Idarkopf ist mit 746 m einer der höchsten Berge des Hunsrück. Er liegt bei Stipshausen, einem Dorf der Verbandsgemeinde Rhaunen im Landkreis. Vom höchsten Punkt aus, wo sich der Idarkopfturm befindet, erlebt der Besucher einen eindrucksvollen Rundblick über die Landschaften des Hunsrück. Das waldreiche Gebiet um den Idarkopf ist ein bedeutendes regionales Skigebiet.
Wenn auch keinesfalls hochalpin, so besteht hier doch eine veritable Infrastruktur und zumindest zeitweise recht gute Aussichten auf genügend Schnee. Zwei Schlepplifte, zwei Skipisten und diverse Loipen sowie 600 m Rodelbahn stehen den Wintersportlern zur Verfügung.

Bereits vor dem Ersten Weltkrieg bestand auf dem Idarkopf ein militärisch genutzter Beobachtungsturm, der später auch zivil zugänglich wurde. Wegen Baufälligkeit wurde der Turm 1980 durch eine knapp 30 m hohe Holzkonstruktion ersetzt.
Vorbei an Turm und Rastplatz führt ein Wanderweg durch den Idarwald. Wer sich über die Sehenswürdigkeiten des kleinen Hunsrückortes Stipshausen erkundigen möchte, dem seinen folgende Besuchspunkte empfohlen : die Evangelische Kirche, in heutiger Form von 1778, mit sehenswerter Orgel und schön restauriertem Innenleben, das Gallo-römische Quellheiligtum des Götterpaares Apollo Grannus und Sirona im Idarwald oder auch der kleine Skulpturenpark am Ortsrand.


Rhaunen- - Rheinland-Pfalz

 

Zurück

3122 / 0