Touristikinformationen - Sehenswürdigkeiten

x

x

Sachsen - Allgemeine Informationen -


Sachsen grenzt im Osten an Polen und im Süden an Tschechien. Die Landeshauptstadt ist Dresden, die grösste Stadt ist Leipzig, der wichtigste Fluss ist die Elbe. Abwechslungsreiche Landschaften wie die Oberlausitz und Leipziger Tieflandsbucht, die Mittelgebige Zittauer Gebirge und westliches Erzgebirge, der sächsische Teil des Vogtlands im Südwesten, machen Sachsen zu einem attraktiven Urlaubsland. Zahlreiche Baudenkmäler und Museen erwarten den kulturinteressierten Reisenden im Freistaat Sachsen.
Auch Kultur- und Städtereisen zu den grössten Städten des Landes, nach Leipzig, Dresden und Chemnitz, Annaberg-Buchholz, oder Meissen bieten sich an. In Sachsen findet der Urlauber ein vielfältiges Urlaubsangebot: Im Nordwesten das Sächsische Burgen- und Heideland mit Angeboten für Wassersport im Leipziger Neuseenland, Kanutouren im Sächsischen Elbland und weiterer Wassersport im Lausitzer Seenland im Nordosten. Zum Wandern und Mountainbiken eignen sich besonders die Regionen von der Sächsischen Schweiz, dem Erzgebirge bis zum Vogtland. Ein besonderes Erlebnis bietet das Schloss und der Park Pillnitz mit seinem Blütenzauber. Die Burgen, Schlösser und wunderschöne Gärten sind Highlights im Ferienland Sachsen. Sachsen grenzt im Osten an Polen und im Süden an Tschechien. Die Landeshauptstadt ist Dresden, die grösste Stadt ist Leipzig, der wichtigste Fluss ist die Elbe. Abwechslungsreiche Landschaften wie die Oberlausitz und Leipziger Tieflandsbucht, die Mittelgebige Zittauer Gebirge und westliches Erzgebirge, der sächsische Teil des Vogtlands im Südwesten, machen Sachsen zu einem attraktiven Urlaubsland. Auch Kultur- und Städtereisen zu den grössten Städten des Landes, nach Leipzig, Dresden und Chemnitz, Annaberg-Buchholz, oder Meissen bieten sich an.



Lausitzer Berge
In Sachsen findet der Urlauber ein vielfältiges Urlaubsangebot: Im Nordwesten das Sächsische Burgen- und Heideland mit Angeboten für Wassersport im Leipziger Neuseenland, Kanutouren im Sächsischen Elbland und weiterer Wassersport im Lausitzer Seenland im Nordosten. Zum Wandern und Mountainbiken eignen sich besonders die Regionen von der Sächsischen Schweiz, dem Erzgebirge bis zum Vogtland. Ein besonderes Erlebnis bietet das Schloss und der Park Pillnitz mit seinem Blütenzauber. Die Burgen, Schlösser und wunderschöne Gärten sind Highlights im Ferienland Sachsen.



in der Lausitz
Die Thomaskirche in Leipzig ist eine der zwei Hauptkirchen der Stadt. Sie verfügt über zwei große Orgeln. Die ältere ist ein romantisches Instrument von aus den Jahren 1885 bis 1889. Die Kirche war eine bedeutende Wirkungsstätte des Komponisten Johann Sebastian Bach. Daher wurde im Bachjahr 2000 eine zweite Orgel fertiggestellt, deren Klang die barocke Orgelmusik authentischer wiedergeben lässt.
Sachsen Im östlichen Teil Mitteldeutschlands liegen die Regionen des Sächsisch-Niederlausitzer Heidelandes und die waldreichen Gebiete des Sächsischen Berglandes mit den Sächsischen Mittelgebirgen. Sachsen grenzt an die Bundesländer Bayern, Thüringen, Sachsen-Anhalt und im Norden an Brandenburg. Im Osten und Süden erreicht man in kurzer Distanz die Republik Polen und die Tschechische Republik. Im Südosten Sachsens erstreckt sich das bis nach Tschechien reichende Lausitzer Gebirge. Im Süden des Landkreises Görlitz liegen die Kur- und Urlaubsorte um Zittau.

Allgemeine Informationen- - Sachsen

 

Zurück

3139 / 0