PACA
Ferienhaus Ferienwohnung
Touristik-Informationen

Aquitanien (Aquitaine)
Auvergne
Basse-Normandie
Bretagne
Burgund (Bourgogne)
Centre
Champagne-Ardenne
Elsass (Alsace)
Franche-Comté
Haute-Normandie
Île-de-France
Korsika (Corse)
Languedoc-Roussillon
Limousin
Lothringen (Lorraine)
Midi-Pyrénées
Nord-Pas-de-Calais
Pays de la Loire
Picardie
Poitou-Charentes
Provence-Alpes-Côte d’Azur
Rhône-Alpes





Départements : Var - Vaucluse - Bouches-du-Rhône - Alpes-Maritimes - Alpes-de-Haute-Provence - Hautes-Alpes



In der Region Provence-Alpes-Côte d'Azur mit ihren vielfältigen Landschaften treffen seit jeher die unterschiedlichsten Zivilisationen aufeinander. Funde aus der Antike, Sakralbauten, Schlösser und stattliche Anwesen, aber auch vormals militärisch und strategisch genutzte Gebäude sind Zeugen der Baukunst in dieser Region.






Die Region Provence-Alpes-Cote d'Azur liegt im Südosten von Frankreich und grenzt im Süden an das Mittelmeer sowie im Osten an Italien, der Verwaltungssitz ist in Marseille.

Eine vielseitige Region, im Norden die Südalpen mit Schlösser und schönen Landsitzen, Bergdörfer mit herrlicher Aussicht und Möglichkeiten für Wintersport. Im Süden die bekannte Küste Cote d`Azur mit den Orten Cannes, Nizza und St.Tropez am Mittelmeer mit Bademöglichkeiten.
Der Küstenstreifen ist mit zahlreichen Pinienwäldern und Olivenhainen durchzogen mit Blick von den Steilküsten auf das Mittelmeer.

Bekannt ist die Provence-Alpes-Cote d`Azur auch durch den Kräuternabau und Parfümherstellung in Grasse,
sehr beliebt ist die provenzialische Küche.



Provence Alpes Côte d'Azur
Die Départements
- Alpes-de-Haute-Provence - Alpes-Maritimes
- Bouches-du-Rhône - Hautes-Alpes - Var und Vaucluse

bilden die Region Provence-Alpes-Côte d'Azur.




Touren :

Provence-Verte

die Grüne Provence im Département Var
eine Tour zwischen Saint-Maximin-la-Sainte-Baume und Quinson am Verdon.

In der Region Provence-Alpes-Côte d'Azur mit ihren vielfältigen Landschaften treffen seit jeher die unterschiedlichsten Zivilisationen aufeinander. Daher profitiert die Region noch heute von einem reichen und vielfältigen Erbe architektonischer und kultureller Zeugnisse. Funde aus der Antike, Sakralbauten, Schlösser und stattliche Anwesen, aber auch vormals militärisch und strategisch genutzte Gebäude sind Zeugen der Baukunst in dieser Region.

Die Sehenswürdigkeiten der Region Provence-Alpes-Côte d'Azur sind beliebtes Ziel kulturell interessierter Urlauber, die in diesem Land zwischen Meer und dem Gebirge die Kulturschätze der Vergangenheit besuchen.


Sehenswerte antike Baukunst in Südfrankreich :
Megalithen im Departement Var,
das Amphitheater von Orange
die antiken Überreste von Glanum bei Saint-Rémy de Provence.
In der Region Provence Alpes Côte d’Azur ist das architektonische Erbe überall gegenwärtig.


ruf-pac

Sehenswert in Marseille sind unter anderem auch der Jardin des vestiges und das Musée des Docks Romains.
In diesem Parkmuseum in der Altstadt finden sich Exponate der antiken Stadt, die in dieser Zeit von einem florierenden Seehandel profitierte.
Das Museum der Docks liegt in der Nähe des Hafens von Marseille und gibt einen Überblick über die Bedeutung der Hafenstadt zwischen dem 6. Jahrhundert vor Chr. bis in das 4. Jahrhundert n. Chr.
Viele Ausstellungsstücke stammen aus gesunkenen Schiffen, die vor der Küste von Marseille geborgen wurden.

Militärischen Bauwerke in der Region Provence Alpes Côte d’Azur geben vielerorts Aufschluss über die bewegte Geschichte. Als besuchenswerte Beispiele seien hier genannt : die mittelalterlichen Festung Buoux im Luberon und die Zitadelle Mont-Dauphin am Eingang zum Queyras-Tal oder auch Fort Saint-Jean in Marseille.

Fort Saint-Jean und Fort Saint-Nicolas in Marseille wurden ab dem 13. Jahrhundert vom Ritterorden der Hospitaliter bzw. unter Louis XIV errichtet.

Das Fort Saint-Nicolas hat die Besonderheit, dass die Kanonen sowohl auf die Stadt als auch auf Angreifer gerichtet werden konnten. Dies diente auch der Einschüchterung gegenüber der Marseiller Bevölkerung.


Toulon ist die Hauptstadt des Départements Var und liegt am östlichen Ende des Golfe du Lion, etwa 70 km südöstlich von Marseille am Mittelmeer.
Der Tour Royale de Toulon ist das älteste und bedeutendste regionale Bauwerk der französischen Könige des 16. Jahrhunderts.
Später war der Turmbau für Verteidigungszwecke nicht mehr geeignet und wurde zum Gefängnis umfunktioniert, und in der Kriegszeit 1870–71 diente er der französischen Staatsbank als grosser Tresor.




Weitere Bilder aus dem Département Vaucluse


Port Grimaud
Durchzogen von Wasserstraßen kann man sich hier zu Fuß und per Boot fortbewegen. Zweimal wöchentlich findet hier der Wochenmarkt statt.Außerdem laden viele Restaurants und Cafés zum Verweilen ein.
Port Grimaud gilt als Musterbeispiel „sanfter Ferienarchitektur“, die sich der Landschaft anpasst und Originalität besitzt. Es wurde erst 1964 gegründet. Die Häuser sind in mediterraner Architektur erbaut und in der Regel nicht höher als 3 Stockwerke.
Die Côte d’Azur ist der lebendigste Abschnitt der Provence und damit Teil des wohl schönsten Landstrichs Frankreichs. Hier können Sie im Grunde das ganze Jahr über jede erdenkliche Urlaubsart ausleben. Vom Badevergnügen über Wandern, Städtetouren und Kultur kann man hier alles erleben. Genießen Sie die Sonne, die immerhin ca. 300 Tage im Jahr scheint, oder besuchen Sie berühmte Städte wie Nizza, Monaco und Cannes. Wandeln Sie auf den Spuren von Monet und Chagall oder genießen Sie das Treiben auf den vielen Wochenmärkten.
Das Flüsschen Cèze sowie viele weitere Gewässer bieten neben Bademöglichkeiten die Gelegenheit das Kanufahren mühe- und gefahrlos zu erlernen. An vielen grössenren Ortschaften hat es entsprechende Mietmöglichkeiten.
Für erfahrenere Kajaken bietet besonders die Ardèche beste Reviere.